FANDOM


Bekannte VolksaufständeBearbeiten

Der Volksaufstand am 09.05.10Bearbeiten

Am 09.05.2010 erhob sich das Volk Sturmwinds. Es erhob sich gegen Ungerechtigkeiten im Land. Die Weststromgarnison war das Ziel des wütendendes Mobs, denn sie protestierten gegen:

  • Die Untoten, die zu dieser Zeit im Wald waren. - Es handelte sich dabei um "die Drei", Untote, die sich als Götter bezeichneten und ein Heer regierten.
  • Fehlenden Schutz von Seiten der Paladine.
  • Fehlende Predigten, Messen. Das Licht war aus den Städten verschwunden.
  • Menschen griffen sich gegenseitig an, um zu überleben. Dies musste geändert werden.



Wichtige Daten dazu:

Anführerin des Aufstandes: Gräfin Mennera von Dunkelhain (Partinia)

Mitglieder des Aufstandes: Einige Bürger und Bauern aus dem Königreich

Organisationen die anwesend waren: Scharlachroter Orden, Scharlachroter Kreuzzug (Banner der Hoffnung)


Der Ablauf:Bearbeiten

Die tapfere Meute versammelt sich vor der Garnison und rief laut ihre Vorwürfe an den Orden heraus. Dieser versteckte sich vorerst in ihrer Festung, um sich zu sammeln. Sie traten heraus und bildeten eine Front, um sich den wütenden Bürgern entgegen zu stellen. Sie wurden weiterhin mit Schuldsprüchen zugeschrien. Der Großmeister versteckte sich weiterhin in der Garnison, bis er schließlich auch nach draußen kam, um sich der Sprecherin des Mobs zu stellen.

Es war ein wildes Geschreie und Gerede und der Orden wandte nur alle Schuld von sich ab und versprach lediglich in der Zukunft etwas zu unternehmen. Das reichte dem Volk nicht. Das Ganze eskalierte nach einiger Zeit, als Rauchbomben und Kracher geworfen wurden, sowie Waffen- und körperliche Gewalt angewandt wurden. Der Mob wurde gewaltsam niedergeschlagen und einige Leute wurden gefangen genommen. Darunter auch die Anführerin der Truppe.

Mittendrin im gesamten Geschehen griff auch der scharlachrote Kreuzzug ein und meinte, er würde dem Volk helfen, die Untoten zu vertreiben. Dennoch halfen sie dem Orden, den Mob niederzuschlagen.



Bilder des Aufstands:Bearbeiten

Running Gag:Bearbeiten

'''Schuld! Schuld? SCHULD! SCHULD!!!'''