FANDOM


Der Spielmannsfluch ist ein Verbund von Gleichgesinnten: Barden, Gauklern und Spielleuten. Doch so blühend wie die Geschichten von und über die Mitglieder des Spielmannsfluchs sind, so ungebunden und frei sind sie auch - ein Spielmann der muss reisen. Und so kommt es oft vor, dass man wochen- oder gar monatelang nichts von ihnen hört. Doch seid euch dessen gewiss: Sie existieren. Und sie werden immer wieder zurückkehren, um euch mit ihren Liedern und Weisen zu erfreuen.

Die Taverne "Zum Schwarzen Eber"Bearbeiten

Zur Zeit führt Amelithra, die Rose von Teldrassil, eine Taverne im Park von Sturmwind. Wenngleich die Taverne nur gelegentlich offiziell öffnet, ist sie dennoch oft verfügbar. Wenn ihr also einen gemütlichen Abend verbringen wollt oder in größerer Gesellschaft feiern wollt, zögert nicht, die Wirtin zu fragen.

Der LiederabendBearbeiten

Dieses Event findet in unregelmäßigen Abständen, aber etwa alle zwei bis drei Wochen statt. Alle Freunde des Minnesangs, der Lieder und Geschichten sind herzlich eingeladen gemeinsam in der Taverne zu feiern oder sich um das Lagerfeuer zu versammeln, um den mutigen Vortragenden zu lauschen und einen gemütlichen Abend zu verbringen.