FANDOM


Bei Mî Roberta de Fallas handelt es sich um ein Gnomenkind, welches langsam aber sicher ins zickige Jugendalter kommt.

Die langen grünen Haare sind mit ein paar Kupferdrähten zusammengebunden, eine Schutzbrille nimmt den Großteil ihres Gesichts ein. Von der Größe her ist sie Mittelmaß der Gnomenfrauen. Sollte man doch einmal einen Blick unter ihre Brille erhaschen, so sind die Augen dahinter wie wässrige Jade.

Sie ist die Adoptivtochter von Shuzzle und Whizzla Pinglim.


BesonderheitenBearbeiten

An der dicken Schutzbrille, dem Gnomischen Taschenmesser am Gürtel und dem Kupferdraht in den Haaren erkennt man sie unschwer als Ingenieurin - oftmals auch durch etwas verbrannten Geruch oder schwarze Striemen auf Kleidung und im Gesicht.

Eine leicht magische Aura ist um sie herum wahrzunehmen, die allerdings sehr ungezügelt, unkontrolliert wirkt.


HaustiereBearbeiten

Zuallererst ist hier ein magischer Begleiter zu nennen - Ziljub. Ein Wichtel, den das Kind zuerst gegen Angst im Dunkeln beschworen hat und nun als Begleiter gegen Einsamkeit erkoren hat.

Neben diesem Freund hat sie auch ihren orangen Kater Frühstück und das weiße Huhn Nachtisch.

Ab und zu versucht sie auch, Tiere nachzubauen.