FANDOM


WoWScrnShot 051710 235624

"Die einen nennen es Gabe, die anderen Fluch"


Auf dem ersten Blick wikt sie normal...

Arleania Dath´anarBearbeiten

Ein kalter Blick..... rasselnd, zischender Atem....Bearbeiten

(Ihr Gezische hört sich so an als ob man vor einem Geistheiler steht - zum Verständnis Außenstehender)

Eine wahrliche Kaldorei steht vor euch. Jegliche Emotionen scheinen aus Gesicht und Körper geflohen. Mittelgroß und 600 Jahre würdet ihr sie schätzen. Sollte sie es doch für gutheißen mit euch zu sprechen, werden euch die durchaus spitzen Zähne auffallen wie ihre Augen die aus der Kapuze heraus euch anfunkeln. Es wehen blaue Haare von ihrem Haupt bis zu ihrem Gesäß seidig und gepflegt ihrer körperangepassten Rüstung entlang. Der Pfeil und Bogen ist was sie stetig begleitet ebenfalls wie ihr getreuer Nachsäbler "Diescher". Ebenfalls prägen sie verschiedene Narben. Die fürchterlichste Narbe jedoch ist welche von ihrer Brust ihren Bauch hinabläuft, eine die ihren Hals ziert und eine die ihr wohl durch spitze Zähne in der Schulter angetan wurde.

BesonderheitenBearbeiten

"Die einen nennen es Gabe, die anderen Fluch"Bearbeiten

Sie sieht ihre klauenförmigen Hände als Gabe. Ihr dickflüssiges, dunkles Blut was an ihren Wunden hinab rinnt.

Ihr Durst der sie packt bei Dunkelheit und dem Leid Anderer.

Einsame Jägerin welcher Haut teilweise schwarz und kraterförmig scheint.

Es ist ihre andere Seite welche sie erscheinen lässt und andere spüren lässt was sie wirklich ist.

Getrieben von Gier nach Mord und Leid lauert sie in den Schatten.....
WoWScrnShot 062110 132452

Geschichtlicher HintergrundBearbeiten

Über die Herkunft scheint nicht wirklich viel bekannt zu sein, jedoch muss ihre Familie eine der Ältesten sein. Zuletzt wohnhaft ist ihre Familie in friedlicher Form, in Darnassus. Geboren wurde Arleania als das älteste von drei Kindern vor ungefähr 600 Jahren. Ihr leiblicher Vater welcher sie ebenfalls als Jägerin ausblidete scheint bis heute unbekannt im gegenteil zu ihrer Mutter Arlanis Dath´anar. Nicht lange nach zusätzlichen verschwinden ihrer jüngsten Schwester zog Arleania allein auf um sich in dem Wäldern des Schlingendorntales kennen zu lernen, wodurch sie auch auf ihren bisherigen Gefährten "Diescher" traf. Viele Sommer vergangen ehe sie sich wieder an die Zivilisation wagte aber um Neues zu wagen, um dieses zu tun zog es sie in den Wald von Elwyn. Sie lebte lange unter den Menschen jedoch auch unter vielen anderen Kaldoreis. Ebenfalls begab sich zu der Zeit, dass sie sich in den Mann ihres Kindes verliebt von welchem sie Dieses auch bald erwarten sollte. Das Glück der beiden durfte aber nicht lange anhalten, der Mann verstarb noch vor Geburt des Kindes durch Kopfgeldjäger. Hochschwanger verschwand Arleania aufs Neue in den Wald. Erst mit ihrem frisch geoborenen Säugling tauchte sie Monate wieder in Darnassus wieder auf. Erst als ihr Sohn dort gut aufgehoben scheint macht sie sich auf jene zu töten welche ihren Mann abschlachteten.....


Heute ist sie Agarr Serarr und Ausbilder der Waldläufer der Morgendämmerung

"Begonnen mit Blut, beendet mit Blut"

BlutlinieBearbeiten

Arleania ist die Schwester von Arlesei Dath´anar

Mutter von Anoduna Arachon Sharpeye geborenem Dath´anar (adoptiert von Kardel Sharpeye)

Adoptievmutter von Lumiel Dath´anar

Wittwe von Arachon Dath´ anar


Die Geschichte der Familiie ist nachzulesen unter dem Eintrag Arlesei


Agarr Serrar der Morgendämmerung (ohne Blutlienie)!

(Ausbildung der Waldläufer)